Gemälde

Beschreibung des Stiches von Albrecht Dürer „Die vier apokalyptischen Reiter“


Apocalypse ist ein weltberühmter Zyklus von Holzstichen von Albrecht Dürer zu einem religiösen Thema. Die Serie, die von einem deutschen Künstler in einem Zeitraum von drei Jahren ab 1496 aufgeführt wurde, besteht aus 15 Werken, die die biblische Offenbarung des Jüngsten Gerichts darstellen. Gravuren wurden zweimal veröffentlicht. Und der berühmteste sind die vier apokalyptischen Reiter.

Die Arbeit des Graveurs illustriert die im sechsten Kapitel der Offenbarung des Johannes aufgezeichneten Worte über vier bunte Pferde und ihre Reiter. Von rechts nach links sind diese Fahrer eingraviert. Der erste - mit einem gekrönten Kopf, senkte die Zügel eines weißen Pferdes, zog eine Sehne bis zum Anschlag und blickt mitleidig nach vorne - der Gewinner. Der zweite schwenkte ein riesiges Schwert, blind vor Wut, und raste schnell mit seinem Pferd - War. Der dritte - ohne Kopfschmuck, reich gekleidet, mit Gewichten in der rechten Hand, mit gleichgültigem Blick, schaut irgendwo in die Ferne - Hunger. Viertens - ein abgemagerter alter Mann mit einem Dreizack, dessen knochiges Bein fast die Erdoberfläche berührt, sein Pferd ist ebenso erschöpft, mit einem verdrehten Seil anstelle von Zügeln, ohne Hufeisen an den Hufen - das ist der Tod selbst.

Den Pferden folgt laut Bibel die Hölle, die Dürer als schreckliches Tier mit offenem Zahnmaul darstellte. Die ganze Linie rast, ohne eine Handvoll Leute unter den Hufen zu bemerken: Hier ist der Herrscher in der königlichen Krone und ein Stadtbewohner mit einem Bauern, sogar einem Mönch. Ein einsamer geflügelter Engel schwebt über der schnellen bedrohlichen Bewegung der Figuren. Niemand wird der Bestrafung entgehen, wenn er in seinem Leben böse Taten begangen hat - das will uns der Meister auf dieser Gravur zeigen.

Die Figuren werden in der Nähe des Betrachters gezeigt, so dass die Illusion entsteht, den Raum des Realen mit dem Gemalten zu verschmelzen. Die vier Reiter sind dabei, aus dem Rahmen zu springen und alle zu überholen, Vergeltung ist unvermeidlich. Der Künstler teilte uns seine apokalyptischen Vorahnungen mit.

Der Stich von 1498 gab Albrecht Dürer einen wohlverdienten Weltruhm.





Apotheose des Kriegsbildes


Schau das Video: DIE APOKALYPTISCHEN REITER - Der Rote Reiter OFFICIAL VIDEO (Januar 2022).