Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Ilya Repin "Porträt der Tretjakow"

Beschreibung des Gemäldes von Ilya Repin


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Repin hat es geschafft, ein unglaublich einfaches und gleichzeitig tiefes Wischen zu erstellen. Wir sehen Tretjakow, der die berühmte Gemäldegalerie gegründet hat. Der Künstler vermittelte die Tiefe und gleichzeitig die Komplexität des Charakters dieser Person. Tretjakows dunkle Augen verbergen Traurigkeit. Sein Bart ist gepflegt, seine Nase ist vollkommen flach. Das sollte ein wahrer Philosoph über den Sinn des Lebens nachdenken.

Repin wählt einen interessanten Moment als letztes Stück für seine Leinwand. Ein Verlobungsring leuchtet auf der Hand des Benutzers. Es kann viel über eine Person erzählen. Repin hat diese Hand mit unglaublichem Geschick geschrieben. Dünne Finger sind beeindruckend.

Tretjakows Position ist ebenfalls charakteristisch. Er versucht sehr wenig Platz einzunehmen. Dies zeigt seine Bescheidenheit. Er kann nicht ohne die Bilder existieren, die er gesammelt hat. Die Arbeit, die zum Sinn des Lebens dieses großen Mannes geworden ist, ist Teil davon geworden.

Das Bild ist nicht beeindruckend mit lebhaften Farben oder einem temperamentvollen Pinsel. Der Künstler versteht, dass Tretjakow von Natur aus zurückhaltend und bescheiden war. Deshalb würde seine Persönlichkeit wirklich schlecht mit üppigen Farben und ausdrucksstarker Technik harmonieren. Deshalb wählt Repin eine leicht trockene und sehr zurückhaltende Art und Weise. Nur so konnte er die Essenz des Charakters dieses großen Mannes vermitteln.

Wir sehen Tretjakow auf einem weichen Stuhl sitzen. Er lehnte sich ein wenig auf den Rücken.

Pavel Mikhailovich dachte über etwas nach. Er ist voll auf seine Gedanken konzentriert. Es scheint, dass er nicht weiß, was um ihn herum passiert, er ist so in sich selbst versunken. Es scheint uns, dass wir eine geschlossene Person sind. Sein Gesicht ist noch jung. Es wird von einem rötlichen Bart eingerahmt. Vor uns steht eine organisierte, gesammelte Person.

Zeitgenossen glaubten zu Recht, dass Repin ein wirklich erfolgreiches Porträt schaffen konnte. Sie sahen eine äußere und innere Ähnlichkeit mit Tretjakow.





Porträt von Schukow


Schau das Video: David Jackson over Repins Wolgaslepers bij expositie Peredvizhniki (Kann 2022).