Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Edward Munch "Madonna"

Beschreibung des Gemäldes von Edward Munch


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Munchs Gemälde, früher Loving Woman genannt, ist heute als Madonna bekannt.

Bei der Erstellung dieser Leinwand hatte der Künstler die Absicht, die Hauptphasen des Lebens einer Frau zu reflektieren: Empfängnis, Reproduktion von Nachkommen und Tod. Daher wird angenommen, dass die Lithographie der Madonna die allererste Phase ist, in der die Konzeption eines Kindes dargestellt wird. Munch stimmte dem philosophischen Konzept von Schopenhauer zu und glaubte, dass die Mission einer Frau nach der Wahrnehmung einer gebärfähigen Funktion erfüllt wird.

Die Lithografie unterscheidet sich stark von der klassischen Version. Es wird ein Rahmen hinzugefügt, der Sperma sowie eine kleine, aber signifikante Figur zeigt - den Embryo in der unteren linken Ecke.

Eine Lithographie aus dem Jahr 1895 wurde in London für 1,9 Millionen US-Dollar versteigert und war damit die teuerste Lithographie aller Zeiten. Der Name des Käufers wurde nicht bekannt gegeben - dies ist ein Privatsammler aus den USA.

Das Modell, mit dem das Bild gemalt wurde, war Dagni Yul, ein enger Freund des Künstlers. Madonna Munch wird nackt, in Ekstase und völlig in sich selbst eingetaucht dargestellt.

In dieser Arbeit verkörpert der berühmte norwegische Künstler seine eigenen tragischen Gefühle und Erfahrungen. Die Augen der Frau sind halb geschlossen und drücken Müdigkeit aus, und schwarzes, lockeres Haar mit einem blauen Farbton hinterlässt ein Gefühl von Gefahr und Übel. Der Hintergrund des Bildes ist auch voller Sehnsucht und Angst, der gesamte Handlungsumfang warnt vor einer unmittelbaren Bedrohung der gesamten Menschheit.

Madonna Munch unterscheidet sich sehr vom klassischen kanonischen Bild. Die einzige Ähnlichkeit ist der Heiligenschein um den Kopf. In diesem Bild zeigt Munk, wie in vielen anderen in seiner Arbeit, Verzweiflung, Schmerz und die Tragödie der menschlichen Existenz. Liebe und Tod sind im Verständnis des norwegischen Künstlers untrennbar miteinander verbunden.





Scream von Edward Munch Beschreibung


Schau das Video: Meisterwerke revisited: Munchs Der Schrei. Euromaxx (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Macniall

    Ich habe es in schlechter Qualität gesehen, ich muss es in normaler Qualität betrachten.

  2. Ohanzee

    Es macht mir nichts aus, einen solchen Beitrag zu drucken, Sie werden dies selten im Internet finden, danke!

  3. Lamar

    is absolutely consistent with the previous sentence

  4. Nikogor

    So etwas wird nicht erhalten

  5. Gehard

    This sentence, amazing)))



Eine Nachricht schreiben