Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Vladimir Makovsky "From the Rain"


Der Regen ist noch nicht ausgebrochen, aber die Luft riecht schon nach Frische, Wolken tauchten hinter dem Hain auf, was bedeutet, dass wir uns beeilen müssen. So denkt die zentrale Figur von Vladimir Makovskys Gemälde "From the Rain". Dieser Typ ist in der Mitte der Leinwand. Seine Gesichtszüge sind am häufigsten zu sehen. Der Junge ist lockig, er hat einen durchdringenden und lustigen Blick, eine Nase mit einer kleinen Kartoffel und hellen Lippen. Er lächelt so schlau und arrogant, als hätte er einen Sieg errungen.

Es sind nur sieben Kinder auf dem Bild, nur drei sind im Hintergrund. Sie ziehen sich langsam an, als würden sie entscheiden, ob sie nach dem Baden im Fluss Hosen und Hemden tragen sollen oder nicht, weil der Regen sie trotzdem durchnässt. Sie schauen weiter auf das Wasser, als wollten sie wieder Zeit zum Schwimmen haben.

Aber der Hauptinitiator ist bereits angezogen und will nach Hause stampfen. Es gibt keinen Schatten der Angst vor Regen auf seinem Gesicht, selbst wenn es ein Gewitter geben wird, aber ist dies wirklich ein Grund, Angst vor solch einem Draufgänger zu haben. In der Nähe ist sein treuer Freund, der seinen jüngeren Bruder oder Freund vom Ufer zieht.

Er weint aus irgendeinem Grund und will nicht gehen, er versteht immer noch nicht, dass er es schaffen muss, sich vor dem Regen zu verstecken. Ein anderer Junge steckte im Flusssand. Es kann gut sein, dass er sofort von den Jungs erhalten hat, die größer sind, weil sie den kleinen Jungen zu Tränen gerührt haben. Solche Streitigkeiten kommen auch bei Jungen vor, aber nach dem Regen wird alles vergessen sein, alle werden sich versöhnen und eilen, um wieder im Fluss zu schwimmen.

Und weit, weit - zwei weitere laufende Figuren. Vielleicht sind dies Mädchen, die vor dem Regen davonlaufen, woanders gebadet haben, vor dem Mobber und den Schlägern, die sie für Jungen halten. Über den Mädchen sieht man noch den blauen Himmel, der bald Bleiwolken zieht. Aber es ist diese Lichtung, die dem Bild gute Laune verleiht. Das gleiche, wie es auf dem Gesicht des geröteten Anführers der Bande geschrieben steht.





Malewitsch galoppiert rote Kavallerie


Schau das Video: Konstantin Korovin: A collection of 437 paintings HD (Januar 2022).