Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Isaac Levitan „Herbst. Fluss"

Beschreibung des Gemäldes von Isaac Levitan „Herbst. Fluss


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Levitan ist einer der Hauptkünstler der russischen Landschaft. Er fühlte die Natur subtil und konnte ihre verschiedenen Zustände in seinen Gemälden meisterhaft vermitteln und so eine „Stimmungslandschaft“ schaffen.

Der Herbst war immer eine Lieblingszeit des russischen Malers, zu dieser Zeit malte er eine unvorstellbare Anzahl von Gemälden: Ohne Skizzen gibt es etwa 100 davon. Eines der berühmten Herbstgemälde, die Levitan 1899 fertigstellte, ist der Herbst. Fluss".

Auf diesem Bild zeigt die Künstlerin den Herbst in ihrem kupfergoldenen Gewand, die Sonne vor dem Winter erwärmt die Erde kaum merklich. Im vergilbten, verwelkten Gras ist die Traurigkeit der Abschiedstage bereits zu spüren. Die Birken rechts sind mit gelben, bereits halb gefallenen Blättern bekleidet. Die Bäume auf der rechten Seite zeigen sich immer noch in einem luxuriösen, rötlichen Gewand und in üppiger gelber Dekoration. Durch sie sieht man noch grüne Bäume, die bis zum letzten kalten Winter und Welken widerstehen. Hinter der Wiese erstreckt sich ein kalter blauer Fluss, am gegenüberliegenden Ufer sehen Sie eine schneeweiße Kirche mit dunklen Kuppeln und einer kleinen Siedlung.

Die Leinwand ist in hellen Farben gehalten, was dem Betrachter angenehme Emotionen vermittelt. Die stille Oberfläche des Flusses reflektiert den blauen Himmel mit weißen, flauschigen Wolken. Wenn Sie am Horizont blicken, sehen Sie entfernte Gebäude, Wälder und Felder.

Landschaft Levitan „Herbst. River “zeigt die poetischste aller Jahreszeiten. Wenn wir uns das Bild ansehen, erinnern wir uns an die Verse von Alexander Sergejewitsch Puschkin, der wie Levitan den Herbst pries.

Wenn man das Bild betrachtet, ist klar, dass der Künstler den Herbst für das Fest der Farben liebte, er porträtiert ihn nicht als eine traurige, langweilige Zeit. Schauen Sie sich daher das Bild „Herbst. Fluss “, traurige Gedanken kommen dem Betrachter nicht in den Sinn, im Gegenteil, er ist erfüllt von Liebe zur Natur und einheimischen Weiten, fühlt Freude und bewundert den Charme einer schönen Zeit.





Malen Dali Schlaf


Schau das Video: Alles im Fluss Wasserflüsse in Deutschland. Eine deutsche Wasserbilanz (Kann 2022).