Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Georges Seurat „Tanzendes Paar“

Beschreibung des Gemäldes von Georges Seurat „Tanzendes Paar“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Pariser Schule der Schönen Künste brachte einen talentierten Grafiker und Maler hervor, dessen Name weltweit bekannt wurde. Er wurde der Begründer des Neoimpressionismus. Der Meister zeichnet große Kompositionen aus Figuren und mag Landschaftsmotive.
Die Entstehung des Weltbildes von Georges Seurat wurde stark von der entzückenden Arbeit Rembrandts beeinflusst.
Seine Arbeiten zeichnen sich durch die Anmut des Bildes und die korrekte Anordnung der Farbkombinationen aus, einschließlich einer Mosaik-Bruchstruktur.
Georges untersucht die Entfernungen im Bild, basierend auf den Empfindungen von Licht- und Farblösungen, und entwickelt auf dieser Grundlage eine neue Technik in der Malerei - Divisionismus oder Pointillismus. Diese Technik setzt einen Schreibstil mit kleinen gepunkteten Strichen einer völlig reinen Farbe voraus.
In all seinen Arbeiten wird ein klarer und proportionaler Zusammenhang bei der Konstruktion der gesamten Bildstruktur festgestellt, und das Flackern wirkt als ergänzender Effekt, der das Bild ganz macht.
Zum Beispiel ist die präsentierte Leinwand eine Fortsetzung der Bühnenaktion. Das Publikum beobachtet die tanzenden Schauspieler, die das Publikum mit ihrem frechen Tanz unterhalten und amüsieren. Dies ist jedoch kein gewöhnlicher Tanz. In der Regel verspotteten die Teilnehmer bei allen Aufführungen in kleinen Theatern menschliche Mängel, und dieser Tanz ist eine Bestätigung dafür. Die vom Paar dargestellten Helden sind hier erkennbar.
Ähnliche Szenen wurden oft auf den Straßen und Plätzen von Paris gehalten. Und einmal wurde einer von ihnen von einem Künstler besucht. Bis in die Tiefen seiner Seele war er vom ursprünglichen Tanz berührt und die Idee entstand unwillkürlich, ihn auf die Leinwand zu übertragen. Wenn man diese Zeichnung betrachtet, wird jeder den Wunsch haben, sich dem tanzenden Paar anzuschließen und vor einer jubelnden Menge von Zuschauern zu sprechen.





Giotto Di Bondone Judas Kuss


Schau das Video: Présentation dune oeuvre Georges SEURAT, petite section (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Sim

    Sie liegen falsch. Wir werden dies prüfen.

  2. Pelles

    Dieses Thema ist einfach unvergleichlich

  3. Chasen

    Welche Worte...

  4. Prokopios

    Danke für die Information!

  5. Crichton

    Ich stimme Ihnen zu, danke für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit. Wie immer ist alles genial einfach.

  6. Reymond

    Guten Tag an alle Besucher dieses schönen Blogs. Ich möchte auch zur gesamten Geschichte positiver Kritiken beitragen. Wie alle anderen Nutzer dieses Blogs bin ich mit absolut alles absolut zufrieden (was ziemlich selten ist, da ich von Beruf Lehrer bin). Die Geschwindigkeit der Arbeit, die Navigation, eine konventionell verstandene Schnittstelle und ein ganzes Meer positiver Informationen sind meine Lieblingsumgebung. Heute bin ich das erste Mal auf dieser Website, aber ich bin bereit, ein aktiver Benutzer davon zu werden. Ich werde allen froh sein, die mich unterstützen und diesen Blog Tag für Tag auch verwenden werden.

  7. Thane

    Tut mir leid, ich habe diese Nachricht gelöscht.



Eine Nachricht schreiben