Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Nikolai Krymov „Noon“

Beschreibung des Gemäldes von Nikolai Krymov „Noon“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Nikolai Krymov demonstriert anschaulich seinen Stil und seine Vision eines scheinbar gewöhnlichen und unauffälligen Dorf- und Landlebens. Tatsächlich ist dies allein auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Künstler selbst ein lebhafter Vertreter des Stadtbewohners ist, so dass er die natürliche Schönheit der Natur sehen konnte, die seine Vorgänger nicht bemerken konnten.

Im Bild „Mittag“ hat der Betrachter die Möglichkeit, die Schönheit der Landschaft zu betrachten. Wir sehen ein Dorfhaus, neben dem sich eine Art Gebäude befindet, das anscheinend eine Scheune oder ein Hauswirtschaftsraum ist. In der Nähe dieses Hauswirtschaftsraums befindet sich eine Frau, die etwas gebeugt ist und ihren Geschäften nachgeht. In der Nähe des Flussufers, das die Besitztümer eines älteren Ehepaares fast vollständig umgab.

Großvater sitzt in der Nähe des Flussufers und scheint zu fischen. In einiger Entfernung sind große Weiden verstreut, die ihre Zweige ans Wasser hängen. Es ist kein Zufall, dass der Künstler solche verblassten Farben verwendet, um die Sonne, die sich auf ihrem Höhepunkt befindet, mit Blendung zu fokussieren. In der Reflexion der Sonne im Wasser ist deutlich zu erkennen, dass sie sich ganz oben befindet. Durch die Verwendung von Gelbtönen vermittelt der Meister erfolgreich die gesamte Atmosphäre.

Im Hintergrund sind sichtbare Felder zu sehen, die ebenfalls vollständig von sonniger Farbe und einem gelblichen Farbton überflutet sind. Die Bäume selbst und der Rest der Grüns haben eine ziemlich große Anzahl verschiedener Grüntöne.

Der Meister vermittelt sehr gut die Atmosphäre eines schwülen Tages, alles dank der gleichen Effekte, durch die sich die mächtigen Weiden bis zum Wasser erstrecken, und der Ruhe des ganzen Bildes, das bei all seiner Erscheinung von der sengenden Sonne spricht, aber trotzdem ist die Leinwand voller Energie und Vitalität .





Velazquez Christus im Haus von Martha und Maria


Schau das Video: RazCP #001: Das Gemälde meiner Großmutter (Kann 2022).