Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Salvador Dali „Das letzte Abendmahl“

Beschreibung des Gemäldes von Salvador Dali „Das letzte Abendmahl“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der große Meister des Surrealismus, Salvador Dali, schrieb 1955 das letzte Abendmahl. Das Gemälde fand seinen Platz in der Washington National Gallery. Die Leinwand ist mit ausgefeilter Technik geschrieben, es wurden fotografische Materialien verwendet, um sie zu erstellen. Er kreiert eine traditionelle Handlung und präsentiert sie aus futuristischer Sicht.

Der Künstler stellte ein Treffen an einem einzigen Tisch Christi und seiner Nachfolger dar. Hier sehen wir einen hellen Kontrast zum berühmten Werk von Leonardo da Vinci. Dalis Atmosphäre und Charaktere sind völlig unterschiedlich. Alles auf der Leinwand ist minimalistisch und authentisch.

Der Fokus liegt auf dem Tisch, bedeckt mit weißem Wachstuch, dies kann an den charakteristischen Spuren der Falten gemessen werden, die der Autor ausführlich vorgeschrieben hat. Alle Charaktere auf dem Bild sind in schneeweiße Tuniken gekleidet, sie sitzen, senken demütig den Kopf und lauschen der Rede des Allmächtigen.

Die ganze Situation erinnert eher an die Begegnung des Häuptlings mit seinen Untergebenen als an das Abendessen Jesu mit dem Jünger. Es ist sogar schwierig, eine Mahlzeit anzurufen, da nur zwei Stücke Brot und ein Glas Wein auf dem Tisch liegen.

Es scheint, als würde der Vorsitzende seinen Mitarbeitern lediglich einige Neuerungen vorstellen oder ihnen seine Ideen mitteilen. Es gibt eine Version, die der Künstler auf diese Weise in den Jahrhunderten des ersten „Letzten Abendmahls“ und des heutigen Verständnisses des Herrn eine Analogie zum Herrn ziehen wollte.

Das Bild trägt definitiv eine moralische Botschaft. Sie ist voller Licht und Leichtigkeit. Durch transparente Fenster öffnet sich uns eine Landschaft von überirdischer Schönheit: Ein klarer blauer Himmel wird von Pfirsichwolken gezeichnet, die sich über den silbernen Bergen der Berge befinden.

Es ist zu sehen, dass sich der Raum, in dem das Bild spielt, hoch befindet, höchstwahrscheinlich ist dies die oberste Etage eines modernen Ranges. So wird uns die Größe und Höhe der Moral der moralischen Lehre gezeigt.





Surikovs Gemälde Boyarynya Morozova Beschreibung Bilder


Schau das Video: Jesus - Das letzte Abendmahl (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Alixandre

    gut erledigt

  2. Alemannus

    Cool!!! Mir hat alles gefallen !!!))))

  3. Zane

    Eher wertvolle Idee

  4. Samum

    Du liegst falsch. Lass uns diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  5. Chesmu

    Darin ist etwas. Vielen Dank für die Erklärung, einfacher, besser ...

  6. Wyne

    Du hast nicht recht. Ich bin versichert. Lass uns diskutieren.

  7. Illias

    Ich bestätige. Das war und mit mir.



Eine Nachricht schreiben