Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Isaac Levitan "Vladimirka"

Beschreibung des Gemäldes von Isaac Levitan


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Levitan schrieb 1892 seine berühmte "Vladimirka". Dieses Bild zeichnet sich durch die expressive Tiefe des semantischen Inhalts und eine besondere poetische Traurigkeit aus. Heute wird sie als eines der besten Landschaftsbilder dieser Malerin bezeichnet, doch unmittelbar nach ihrem Schreiben erkannte die Kritikerin das Werk als langweilig und unscheinbar und legte wenig Wert darauf.

Mit dieser Arbeit verewigte der Maler die Erinnerung an Sträflinge, die bis 1890 zur harten Arbeit auf dieser Straße nach Sibirien geschickt wurden. Vor uns liegt eine ziemlich düstere Landschaft: das Ende des Sommers, eine fast kahle Steppe, eine Straße, die in die Ferne führt, die ihren Platz frei macht, ein Wald liegt vor uns. Ein niedriger überhängender düsterer Himmel mit fließenden Wolkenfetzen ruft Sehnsucht und traurige Erinnerungen hervor. Die Straße erstreckte sich endlos und verlief über den Horizont ...

Die legendäre Levitanova „Vladimirka“ zieht den Betrachter mit ihrem reichen historischen Inhalt und tragischen Noten der Poesie an. Und in Bezug auf das malerische Bild ist sehr interessant. In der Tat kombiniert es harmonisch die Raffinesse der Zeichnung mit einer Vielzahl von Farbtönen: von blassgrau, den Himmel darstellend, bis grünlich-erdig, die Steppe reflektierend. Die alarmierende Stimmung des bewölkten Himmels, der bedrohlich über dem gewundenen Band der Steppenstraße hängt, wird ebenfalls meisterhaft vermittelt. Die eintönige, trübe Landschaft wird ein wenig durch einen hellen Fleck belebt, der die vorgeschriebene Kirche und die dunkle Figur einer Frau darstellt. Sie steht in stummer Erwartung in der Nähe des Straßenkreuzes. Viele Straßen sahen diese Straße und verursachten bittere Gefühle der Hoffnungslosigkeit und Sehnsucht ...

Die gesamte Leinwand ist gesättigt mit der selbstlosen Liebe des Autors zu seinem Mutterland, seinem aufrichtigen Mitgefühl und seiner Teilnahme an der Trauer eines anderen, für arme Sträflinge, für Mütter, Schwestern und Frauen, die geduldig in der Nähe der Straße auf sie warten. Der Künstler präsentierte dieses Gemälde der Tretjakow-Galerie.





Yuri Vasnetsov


Schau das Video: Ich male STARRY NIGHT von Vincent Van Gogh. ImJette (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Burdette

    Ich denke, Fehler werden gemacht. Wir müssen diskutieren. Schreiben Sie mir in PM.

  2. Willard

    Sprechen Sie auf den Punkt

  3. Barr

    die anmutige Frage

  4. Kempe

    My opinion is expanded from A to Z

  5. Allan

    Talent, du wirst nichts sagen.

  6. Nasar

    Ich kann viel zu diesem Thema sagen.



Eine Nachricht schreiben