Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Peter Bruegel "Jäger im Schnee"

Beschreibung des Gemäldes von Peter Bruegel


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wie viele Künstler seiner Zeit schuf der berühmte Maler Peter Bruegel eine Reihe von Gemälden namens The Seasons. Die beste Kreation aus diesem Zyklus und gleichzeitig eines der besten Werke des Künstlers ist das Gemälde „Jäger im Schnee“.

Das Bild zeigt ein Bergdorf an einem Wintertag. Die Hauptfiguren - Jäger - kehren zusammen mit ihren treuen Hunden nach Hause zurück. Männer wandern müde im tiefen Schnee. Dunkle, schlanke Baumstämme ragen vor ihnen empor. Von einer hohen Klippe aus beobachten wir Entfernungen: Ein mit unberührtem Schnee übersätes Tal, Dörfer, Felder und Flüsse und die majestätischen schneebedeckten Berge bilden den Hintergrund für all dies. Am Fuße der Klippe liegt ein malerisches Dorf mit eleganten Häusern, und dahinter tummeln sich viele Menschen auf den gefrorenen Eisbahnen.

Wir sehen verschiedene Menschen, die mit ihren täglichen Aktivitäten beschäftigt sind. Es gibt viele Figuren auf dem Bild und Sie müssen Zeit damit verbringen, jede von ihnen zu erkennen. Nach den Jägern fällt als erstes eine Gruppe von Bauern auf, die ein Feuer entzündeten. Auch auf der Leinwand sieht man einen Mann über die Brücke gehen, der ein großes Bündel Reisig trägt. Unter der Klippe lauert ein anderer Jäger und zielt auf die Vögel. In der Ferne ist auf der Straße ein Pferd zu sehen, das einen Karren zieht. Auf der linken Straßenseite hinter der Kirche versuchen die Leute, ein brennendes Haus zu löschen. In der oberen rechten Ecke sehen wir Vögel in der Luft schweben. Es scheint, dass wir diese Ansicht genauso aus der Vogelperspektive betrachten. Und dieser Flug findet unter einem bodenlosen Himmel von grünlich-türkisfarbenem Farbton statt.

Bruegel gelang es, die Bewegung aller Lebewesen auf seiner Leinwand wunderbar zu vermitteln. Alle Menschen scheinen, obwohl wir ihre Gesichter nicht sehen, ziemlich real zu sein. Es scheint, dass die Welt, die mit dem Pinsel des Künstlers geschaffen wurde, wirklich existiert. Und wir sehen es nicht nur, sondern scheinen es zu hören: ein Knirschen von Schnee unter den Füßen von Menschen, bellende Hunde, lustige Schreie von Skatern, knisterndes Feuer.

Der Künstler schuf ein beispielloses Gefühl von Geräumigkeit auf Leinwand. Dazu spielt Bruegel mit dem Kontrast der nahen und fernen Pläne. Und eine Art Verbindung zwischen den beiden Plänen sind die zentralen Figuren der Bildjäger. All dies trägt zur Enthüllung des Hauptmotivs des Bildes bei - der Einheit des Menschen mit der Natur.





Gemälde in Surikova


Schau das Video: 100 Meisterwerke: Kandinsky - Improvisation 6, ARD 23:14 Uhr (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Mesrop

    nichts Besonderes

  2. Hobbard

    Ich kann das kaum glauben.

  3. Tygotaur

    Ich bin endgültig, es tut mir leid, aber ich schlage vor, eine andere vorbei zu gehen.



Eine Nachricht schreiben