Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Ivan Shishkin „Oaks“

Beschreibung des Gemäldes von Ivan Shishkin „Oaks“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Shishkin ist allgemein bekannt für seine Gemälde, die den russischen Wald zu jeder Jahreszeit darstellen. Aber mehr als andere schrieb der Künstler gern Eichen und Kiefern. Er schätzte das erstere für die von ihnen ausgestrahlte Kraft, und das letztere zog Shishkin mit ihrer Anmut und Verfeinerung an.

Das Gemälde "Oaks" ist ein reifes Werk von Shishkin. Es wurde 1887 erstellt. Die Natur für den Künstler war der Dubka Park in der Nähe von St. Petersburg.

Im Vordergrund des Gemäldes stehen drei Eichen. Wir können sagen, dass diese prächtigen Bäume die gesamte Komposition "halten". Alles andere dient nur als Hintergrund, als eine Art Rahmen für Riesenbäume.

Eichenstämme werden mit erstaunlicher Genauigkeit und Gründlichkeit gezeichnet. Hier sieht man leicht die kleinste Rauheit der Rinde und Äste. Die Bäume sehen so echt aus, dass die Hand nach ihnen greift. Ich möchte, dass meine Haut die Hitze dieser jahrhundertealten Eichen spürt.

Ja, drei Bäume nehmen den zentralen Teil der Komposition ein, aber trotzdem macht das Bild nicht den Eindruck von etwas Massivem und Überladenem. Durch die Eichenstämme können Sie den Rand sehen, an dem auch Bäume wachsen. Das Licht wird der Leinwand auch durch das Bild eines transparenten blauen, fast weißen Himmels ohne eine einzige Wolke hinzugefügt.

Die Horizontlinie verläuft diagonal von oben nach unten und vermittelt den Eindruck von Leben und Dynamik. Die gleiche Bewegung wird im Bild des Pfades in der unteren rechten Ecke der Leinwand wiederholt. Die Zweige der zentralen Eichen sind nach rechts gerichtet. Mit dieser Technik balancierte Shishkin den Wald im Hintergrund links aus.

Es gibt kein Bild der Sonne auf dem Bild, aber die Leinwand ist buchstäblich von Sonnenlicht durchdrungen. Diese Empfindung wird durch das Spiel von Licht und Schatten erreicht, die subtilsten Farbübergänge. Viele Forscher bemerken, dass "Oaks" eine neue Stufe in Shishkins Arbeit ist, der nächste Höhepunkt seiner Fähigkeiten. Hier lernte er, ohne das Talent eines Zeichners zu verlieren, der auf Details achtet, auf besondere Weise die Atmosphäre der Tierwelt zu vermitteln.





Anbetung der Magi Botticelli


Schau das Video: Kollaborative Bildbeschreibung mit der App Padlet (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Kazrami

    Welche Worte notwendig ... großartig, die bemerkenswerte Idee

  2. Schaffer

    Ich werde wissen, vielen Dank für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit.

  3. Sadeek

    Meiner Meinung nach ist es offensichtlich. Ich würde dieses Thema nicht entwickeln wollen.

  4. Cumin

    Und du bist so heiß



Eine Nachricht schreiben